Unsere News:

Mit Corporate Influencern zur authentischen Employer Brand werden

Mit Corporate Influencern zur authentischen Employer Brand werden

Ende Mai fand erneut eine Kooperationsveranstaltung statt.  Dieses Event stand ganz im Zeichen der Fachkräfteförderung und bot wertvolle Einblicke und Vernetzungsmöglichkeiten für regionale Unternehmen und Fachkräfte. Der erste Workshop befasste sich mit der Implementierung und Nutzung von Corporate Influencern in Unternehmen.

Es wurde betont, wie wichtig es ist, klare und transparente Strukturen zu etablieren, um Zuständigkeiten eindeutig festzulegen. Führungskräfte sollten ihre Teams aktiv unterstützen und absichern. Mentoring-Programme können helfen, neue Mitarbeitende zu integrieren und bestehende Mitarbeitende zu stärken. Die Unabhängigkeit der Mitarbeitenden sollte gefördert werden, um Abhängigkeiten zu verringern. Die Verantwortung für Programme und Projekte muss eindeutig festgelegt werden.

Der zweite Workshop konzentrierte sich darauf, wie Führungskräfte als Corporate Influencer genutzt werden können. Folgende Problematiken und Lösungsansätze wurden diskutiert. Führungskräfte sollten langfristig Kapazitäten sicherstellen, beispielsweise durch die Schaffung neuer Stellen. Eine Aufgabenverteilung auf verschiedene Abteilungen erhöht die Akzeptanz und Effizienz. Offene Kommunikation ist entscheidend, um das Bewusstsein für den Zeitaufwand bei Führungskräften zu erhöhen. Schulungen sollten auf die individuellen Bedürfnisse der Führungskräfte zugeschnitten sein. Ein kontinuierlicher Austausch, ist wichtig, um Erfolge sichtbar zu machen und den Prozess am Laufen zu halten. Eine präzise Zielgruppendefinition ist essenziell für den Erfolg eines Corporate Influencer Programms.

Mehr Erfolgsstories aus Hochfranken

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner